05.02.2010   |

Professionelle Bewerbungsunterlagen

So erstellen Sie ein aussagekräftiges Anschreiben als Ingenieur

Das Anschreiben ist für Ingenieure entscheidend, wenn sie ein interessantes Stellenangebot entdecken. Es ist nicht damit getan, die auf dem PC hinterlegte Standardbewerbung einfach auszudrucken, einzutüten und abzusenden. Der Bewerber muss zeigen, dass er ernsthaft interessiert ist.

Das Anschreiben sollte individuell verfasst werden.

Foto: iStock / Thinkstock

Bei einem interessanten Stellenangebot ist es nicht damit getan, die auf dem PC hinterlegte Standardbewerbung einfach auszudrucken, einzutüten und abzusenden. Angesichts des flauen Arbeitsmarktes sollten die Bewerbungsunterlagen der Stellensuchenden wirklich zu den ausgeschriebenen Stellen passen. Insbesondere aus dem Anschreiben des Ingenieurs muss herauszulesen sein, dass der Bewerber ernsthaft interessiert ist. Die Botschaft sollte lauten: "Ich besitze die erforderlichen Qualifikationen und Erfahrungen und kann Ihr Personalproblem lösen!"

Im Anschreiben eines Ingenieurs müssen Kompetenzen genannt werden

In einem guten Anschreiben für Ingenieure werden alle gewünschten Qualifikationen und persönlichen Eigenschaften sowie die Aufgabenstellungen und Aussagen zum Unternehmen aus der Anzeige aufgriffen und mit kurzen und prägnanten Formulierungen erläutert, warum der Bewerber die Anforderungen erfüllt. Zu diesem Zweck können unter anderem auch die entscheidenden Inhalte - passende Qualifikationen und praktische Erfahrungen - aus dem Lebenslauf oder den Arbeitszeugnissen verwendet werden.

Eine Wiederholung der "Verkaufsargumente" ist hier eher förderlich als störend. Ist das Anschreiben für eine Stelle als Ingenieur zu allgemein gefasst, wird es uninteressant, und die Personalverantwortlichen kommen bei der Sichtung möglicherweise erst gar nicht bis zum Lebenslauf und gehen einfach zur nächsten Bewerbung über.

Das Anschreiben des Ingenieurs sollte sich konkret auf bekannte Anforderungen beziehen

So war in einer Anzeige beispielsweise zu lesen: "Die Modifizierung fremder Konstruktionen ist eine wesentliche Aufgabe der zu besetzenden Stelle. Die Bereitschaft zu zeitlich begrenzten Auslandseinsätzen für Montage und Inbetriebnahme und gute englische Sprachkenntnisse sind erforderlich." Im Anschreiben des Ingenieurs könnte es dann heißen: "Während meiner Tätigkeit im Ingenieurbüro ABC arbeitete ich mich ständig in fremde Konstruktionen ein.

Gern werde ich auch im Ausland für Sie tätig. Nach mehreren USA-Aufenthalten verfüge ich über gute Englischkenntnisse." Eine nicht so gute Lösung wäre die Formulierung: "In fremde Konstruktionen kann ich mich schnell einarbeiten. Englisch stellt mich vor keine großen Probleme." Noch schlechter wäre es, wenn im Anschreiben des Ingenieurs eine wesentliche Anforderung der Anzeige überhaupt nicht angesprochen wird.

Das Anschreiben auf eine Stelle als Ingenieur darf nicht zu lang sein

Wer dieses Vorgehen konsequent durchhält, wird kaum Schwierigkeiten haben, ein gutes Anschreiben für eine Stelle als Ingenieur zu verfassen. Der Text sollte allerdings nicht über eine Seite hinausgehen, denn erfahrungsgemäß wird die zweite Seite so gut wie nie gelesen. Auch Endlossätze und komplizierte Satzkonstruktionen gilt es zu vermeiden. Das Anschreiben sollte in vier bis fünf Absätze gegliedert sein und den Schriftgrad 11 Punkt nicht unterschreiten.

Selbst erfahrene Texter benötigen mitunter eine gewisse Zeit, um aus ersten Entwürfen das gewünschte Ergebnis zu entwickeln. Auch ein Anschreiben eines Ingenieurs zur Bewerbung ist deshalb möglicherweise mehrmals zu überarbeiten, was nicht stören sollte. Meist enthält die erste Fassung alle Informationen, ist aber oft doppelt so lang wie geplant. Das Rezept heißt jetzt: kürzen, kürzen, kürzen! Schon das Streichen umständlicher Formulierungen und typischer Füllwörter bringt meist erheblichen Raumgewinn.

www.andersch-consulting.de

Anzeige

von Bernd Andersch, Karrierecoach Düsseldorf

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Stellenangebote

Project Test Manager (m/w) für den Automotive-Bereich

Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH

Entwicklungsingenieur/in im Bereich Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren

Projektmanager (m/w) Innovationsmanagement

Betriebsingenieur (m/w) Technische Gase (HyCO)

Ingenieur (w/m) als ZÜS-Sachverständiger für Fördertechnik / zur Ausbildung zum ZÜS-Sachverständigen

Techniker/in / Ingenieur/in

Christmann & Pfeifer Construction GmbH & Co. KG

Schweißfachingenieur (m/w)

LASE Industrielle Lasertechnik GmbH

Commissioning Engineer / Inbetriebnehmer als Projektmanager (m/w)

Bauingenieurin / Bauingenieur Tiefbau